Acrylgesso

Acrylgesso besteht aus Kreide (oder "Weiß"), die in einem Acrylpolymer gelöst ist. Es wirkt wie Leim, versiegelt die Fasern des Untergrundes und ergibt gleichzeitig einen saugfähigen und strukturierten Malgrund, der sich für die Öl- oder Acrylmalerei eignet. Es wird am besten in mehreren dünnen Schichten aufgetragen.

Der Unterschied zwischen Acrylgesso und Acrylprimer besteht darin, dass Acrylgesso mehr Kreide enthält. Es erzeugt so eine rauhere, saugfähigere Oberfläche als die meisten Acrylgrundierungen, die von einigen Malern bevorzugt werden.